Articles, interviews and radio features

  • „Mauer der Demokratie“ – Das Pressewesen in der VR China. In: Im Gespräch (St. Augustin) No. 2, 1979, p. 28-32.
  • Die Reise ist lang – Der Dichter Lu Xun und die chinesische Revolution. Deutschlandfunk (DLF), Köln, 28.2.1980, repeated by Radio Bremen (25min.).
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: Zehn Jahre Chaos – sonst nichts? Die Umbewertung der Kulturrevolution im heutigen China. Deutschlandfunk (DLF), Köln, Nobember 26, 1980 (45min.).
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: Sie wollten den Mond im neunten Himmel umfassen. Erfahrungen einer Reise nach China. Deutschlandfunk (DLF), Köln, May 11, 1981 (45min.), repeated by WDR, NDR and RS Basel of SRG.
  • Die Leseprobe (Bookreview): Andreas Donath: Die Drachenschnur. Geschichten aus dem chinesischen Alltag.Deutschlandfunk (DLF), Köln, November 19, 1981 (25min.).
  • Die Leseprobe (Bookreview): Lu Yanzhou: Die wunderbare Geschichte des Himmel-Wolken-Berges. Deutschlandfunk (DLF), Köln, July 21, 1983 (25min.).
  • Nach-Denken über Lu Xun. In: Wespennest. Zeitschrift für brauchbare Texte und Bilder, No. 54, Vienna 1984, p.17-22.
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: Der Fall Hu Feng. Eine heimliche Rehabilitierung und ihr Vorspiel. In: L’80. Zeitschrift für Demokratie und Sozialismus. Köln and Berlin, September 1984. p. 99-119.
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: Der Fall Hu Feng. Eine heimliche Rehabilitierung und ihr Vorspiel. Deutschlandfunk (DLF), Köln, October 23, 1984, (45min.).
  • Bei Dao: Das Leben. Ein Netz. In: Schreibwaren: Chinesische Literatur in Westberlin. Deutschlandfunk (DLF), July 2, 1985, (25min.).
  • Shu Ting und die Dichter der Menglongshi. In: Kultur heute: Chinesische Literatur in Westberlin. Deutschlandfunk (DLF), Köln, June 21, 1985 (10min.).
  • Zhang Xinxin und die „Peking-Menschen“. Deutschlandfunk (DLF), Köln, November 11, 1986 (20min.).
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: PC-Datenverarbeitung in der Sinologie: Ein mehrsprachiger Drache. Bericht über den „TIANLONG DCS-570. In: Chinablätter No.15, Munich, Oktober 1986, p. 12-16.
  • Bu yao rengdiao le „gen“ (Man sollte seine „Wurzeln“ nicht einfach wegwerfen). In: Keji ribao (Daily newspaper for science and technology), July 8, 1987, S.4.
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: „Ich glaube, Sie stinken, Herr Liang Shuming!“. Modernisierung und konfuzianische Tradition im kommunistischen China. Deutschlandfunk (DLF), Köln, January 17, 1989, (55min.).
  • Zur Diskussion: Vorstellung von politischen Büchern zur chinesischen Zeitgeschichte. With contributions by Maria Koch and Wolfgang M. Schwiedrzik. Deutschlandfunk (DLF), July 24, 1989, (45min.).
  • Zusammen mit Maria Koch: Glossar. In: Scholl-Latour, Peter: Der Wahn vom Himmlischen Frieden. Berlin 1990, p. 300-315.
  • Xu Xing – Ein faules Ei. Bericht über den chinesischen Schriftsteller Xu Xing. Deutschlandfunk (DLF), June 1, 1993, (25min.).
  • Together with Wolfgang M. Schwiedrzik: Großer Sprung ins Ungewisse. Hongkong vor der Rückkehr in das Reich der Mitte. WDR 5, repeated on WDR 3, June 17./19, 1997 (55min.).
  • Hongkong und die Menschenrechte. Rundfunkvortrag für die Sendereihe Aula, S2Kultur, June 15, 1997 (30min.).
  • Asien im 21. Jahrhundert: Motor oder Bremse der Globalisierung. Rundfunkvortrag für die Sendereihe S2Kultur, March 2001 (30min.).
  • Blick zurück in die Zukunft. Die moderne chinesische Literatur schreibt Geschichte. DLF, December 25, 2002 (30min.).
  • Paradies auf Chinesisch. Von Knoblauchgestank und Völlerei. DLF, December 26, 2002 (30min.).
  • Die Einheit des Reiches bewahren. Wider den Tyrannenmord: Über Zhang Yimous Heldenepos, das bei uns „Hero“ heißt. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, June 18, 2003, Geisteswissenschaften S. N3.
  • Zurück zum Bewährten. Chinas Schriftreform. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, August 18, 2004, Feuilleton, No. 191, p. 33.
  • Der Mönch am Schreibtisch. Großtat: Wolfgang Kubins Geschichte der chinesischen Literatur. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, December 16, 2005, p. 40.
  • Kulturdialog: wonach klingt das? Angst vor Huntington. In: Kulturaustausch – Zeitschrift für internationale Perspektiven. Vol. 56, No. II/2006, p. 77.
  • Heißer Sommer, roter August. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, July 26, 2006, Natur- und Geisteswissenschaften, No. 171, S. N3.
  • Die KPCh auf der Suche nach einer nachhaltigen Legitimation. In: böll Thema: China. Volksrepublik China – Republik des Volkes. Ausgabe 2, 2007, p. 8-9.
  • Modulare Studiensysteme in Europa – Qualität und Freiheit. Lecture at the Wissenschaftstag 2007, 27.10.2007, in: Österreichische Forschungsgemeinschaft.
  • Betrifft Geschichte: Der Sino-Japanische Krieg (1937-1945). ORF, Ö1 – Kultur, October 8- 12, 2007, 17.55-18.00h.
  • Modulare Studiensysteme in Europa – Qualität und Freiheit. In: Magerl, G. & Schmidinger, H.(eds): Einheit und Freiheit der Wissenschaft – Idee und Wirklichkeit. Wien: Böhlau Verlag, Vol 11, 2007, p. 111-130.
  • DLF Kultur. Interview, March 16, 2008.
  • SWR2 Journal am Morgen. Interview, March 22, 2008.
  • DRS4 Tagesgespräch. Interview mit dem Schweizerischen Rundfunk, March 31, 2008.
  • Die Tibeter lassen sich nicht kaufen. Interview in: Die Presse March 31, 2008, p. 3.
  • China, das lernende System. Erlaubt ist, was nicht verboten ist: Unser Blick auf Peking geht von falschen Prämissen aus. In: Der Standard May 6, 2008, p. 35.
  • Nach einem Erdbeben starb Mao Zedong. In: Die Presse May 27, 2008, p.37.
  • Ö1 Abendjournal, Sommergespräch, August 2, 2008.
  • Demokratisch wird China noch lange nicht sein. Ein Gespräch über Lug und Trug in Fernost. Interview in : Frankfurter Rundschau, August 5, 2008, p. 30-31.
  • Die Diskussion halte ich für erbärmlich. Interview in: Der Standard, August 6, 2008, p. 12.
  • China den politischen Erfolg gönnen! Interview in: Die Furche, August 7, 2008, p. 3.
  • Der Kurier und Maos Ideen. In: Der Standard August 19, 2008, p. 16.
  • Interview with Franziska Stadler: Persönliche Paradigmen – China verstehen: direkte Umwege (personal paradigms – understanding China – direct circumventions). Susanne Weigelin-Schwiedrzik. In: Info Das Magazin des Wissenschaftsfonds, Nr. 69, 2009, 40-43.
  • Wo liegt China? In: interesse, Zeitschrift des Sozialreferats der Diözese Linz, May 2009.
  • Interview Deutschlandfunk, Kultur heute, March 8, 2009.
  • Interview SDR, Abend Journal, April 3, 2009.
  • Interview ORF, Journal Panorama, June 5, 2009.
  • Interview ORF, „Islam und China“, June 25, 2009.
  • Interview with “Der Kurier”, Romana Klär, July 22, 2009.
  • Interview with „Der Kurier“, Romana Klär, September 17, 2009.
  • Betrifft Geschichte, ORF: 60 Jahre VR China, September 28- October 2, 2009.
  • Together with Wolfgang Schwiedrzik: „…nicht der Rede wert“, Feature (45 min.) for Deutschlandfunk, broadcasted October 13, 2009, also published as CD (51 min.) in Hu Jie; Wolfgang and Susanne Schwiedrzik: „…nicht der Rede wert“. Der Tod der Lehrerin Bian Zhongyun am Beginn der Kulturrevolution.
  • Weile bu wangque de jinian (Remembering in order not to forget). In Lianhe Zhoubao (Europe Weekly), Jan. 4 to Jan. 10, 2010 issue, p. 15.
  • Der geteilte Himmel. In: ZEIT Geschichte 1/12, p. 16-18, http://www.zeit.de/zeit-geschichte/2012/01/China-Essay
  • Die Renaissance der Kulturrevolution. China 50 Jahre danach: Wird die Kulturrevolution wieder hoffähig? Wiener Zeitung, August 13 /14, 2016, p. 4-5.
  • Ein gar heftiges Brodeln im Reich der Mitte: 50 Jahre nach Beginn der Kulturrevolution setzt die chinesische Gesellschaft die damaligen Auseinandersetzungen fort. Die Presse, May 14, 2016, online.
Scroll to Top